Unabhängige interdisziplinäre Zeitschrift für Wissenschaft & Polizei






Erschienen in der Ausgabe 1/2021 sind u.a.:
Tina Schweiger, Marie Lisa Meyer & Youssef Shiban
Private Hochschule Göttingen 

Trauma und Dissoziation – Untersuchung des aktuellen Kenntnisstands polizeilicher VernehmungsbeamtInnen

· Zusammenfassung
Tina Schweiger, Marie Lisa Meyer & Youssef Shiban
Private Hochschule Göttingen 

Trauma and dissociation – Survey regarding the current knowledge of police interrogators

· Abstract

Helen Behn
Polizeiakademie Niedersachsen

Das Phänomen Suicide by Cop in Deutschland: Ergebnisse der ersten empirischen Studie

· Zusammenfassung
Helen Behn
Polizeiakademie Niedersachsen

Suicide by Cop in Germany: Results of an Initial Empirical Study

· Abstract

Linus Wittmann
Europa-Universität Flensburg

Braucht die Polizei multiprofessionelle Ansätze für die Interaktion mit psychisch erkrankten Menschen?

· Zusammenfassung
Linus Wittmann
Europa-Universität Flensburg

Does the police need multiprofessional concepts for the interaction with individuals with mental disorders?

· Abstract

Karl-Heinz Fittkau
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Zur Wirkung transaktionaler und transformationaler Führung in der Kriminalpolizei Eine quantitativ-empirische Überprüfung des Full Range of Leadership Models

· Zusammenfassung
Karl-Heinz Fittkau
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

The effect of transactional and transformational leadership in the Criminal Investigation Department A quantitative-empirical review of the Full Range of Leadership Model

· Abstract

Dirk Baier, Patrik Manzoni & Karoline Ellrich
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Der Einfluss von arbeitsbezogenen Personenmerkmalen auf Gewaltopfererfahrungen im Polizeidienst: Ergebnisse einer Zürcher Längsschnittstudie

· Zusammenfassung
Dirk Baier, Patrik Manzoni & Karoline Ellrich
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

The influence of work-related personal characteristics on violent victimization of police officers: results of a longitudinal study in the city of Zurich

· Abstract